Neuigkeit

18.10.2017

13. Alleentag in Mecklenburg-Vorpommern am 08. November 2017

Die Alleen in den neuen Bundesländern stellen seit der Zeit der Wiedervereinigung einen landschaftsästhetischen Schatz der neuen Bundesrepublik dar. Ein wichtiges Signal zum Erhalt dieser Alleenlandschaft und auch zur Wiederbelebung des Alleegedankens war die feierliche Eröffnung der Deutschen Alleenstraße am 03. Mai 1993 durch die damalige Bundestagspräsidentin, Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth. Heute ist diese Alleenstraße mit etwa 2.900 km die längste Kulturstraße Deutschlands und führt von Rügen bis zum Bodensee. Der Alleentag in Güstrow feiert in diesem Jahr 25 Jahre „Deutsche Alleenstraße“ und hat aus diesem Anlass Frau Prof. Süssmuth eingeladen, um zu diesem Jubiläum einen Vortrag zu halten.
Von Seiten des Instituts für Baumpflege wird in diesem Jahr Prof. Dr. Dirk Dujesiefken zwei Vorträge halten. Zum einen geht es um die Einführung der neuen ZTV-Baumpflege, die kurz vor dieser Tagung gedruckt vorliegen soll. Zum anderen geht es um die Frage des optimalen Schnittzeitpunktes für Bäume.
Weitere Informationen zu dieser Tagung finden Sie unter www.bund-mv.de