Neuigkeit

26.10.2017

Die Ess-Kastanie ist Baum des Jahres 2018

Die Stiftung „Baum des Jahres“ hat entschieden: Das Jahr 2018 steht im Zeichen der Ess-Kastanie. Dieser Baum ist zwar in Deutschland nicht heimisch, gedeiht hier jedoch auf warmen Standorten und wird viel in Parkanlagen und Gärten gepflanzt. In der Geschichte ist die Ess-Kastanie für die Ernährung der Bevölkerung von Bedeutung: Die fettarmen, stärkereichen und süßlichen Maronen blieben nach Missernten oft das lebensrettende Nahrungsmittel. Sie sind reich an Kohlehydraten und noch heute eine Spezialität.

Die Ess-Kastanie ist seit 1989 der 30. Baum des Jahres. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.baum-des-jahres.de. Eine ausführliche Vorstellung der Ess-Kastanie finden Sie zudem im Jahrbuch der Baumpflege 2018 (Haymarket Media), das zu den Deutschen Baumpflegetagen in Augsburg (www.deutsche-baumpflegtage.de) am 24. April 2018 erscheinen wird.