Dipl.-Holzwirt DENNIS WILSTERMANN

 

Dennis Wilstermann absolvierte zunächst eine Lehre als Bau- und Möbeltischler und studierte im Anschluss Holzwirtschaft an der Universität Hamburg. Seine Diplom-Arbeit fertigte er über das Thema „Herkunft, Verbreitung und wirtschaftliche Bedeutung von Eukalyptus“ an. Anschließend arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Forst- und Holzwirtschaftsökonomie (Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI), Hamburg). Seit 2010 ist Dipl.-Holzwirt Dennis Wilstermann als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Baumpflege angestellt.

 

Arbeitsbereiche im Institut für Baumpflege:

  • Referent bei Seminaren und Fachtagungen
  • Erstellung von Fachgutachten für öffentliche und private Auftraggeber in den Bereichen
    • Baumkontrolle und eingehende Untersuchung zur Verkehrsicherheit
    • Baumpflege
    • Baumschutz auf Baustellen
  • Spezielle Arbeitsgebiete sind:
    • Baubegleitende Fachaufsicht bei Baumaßnahmen