Bücher und Produkte

Wund-Untersuchungsbohrer

Der Wund-Untersuchungsbohrer ist ein einfaches und effektives Werkzeug für die Baumkontrolle und Baumuntersuchung der Stufe I an Wunden wie z. B. Anfahrschäden, Astungswunden, Kappstellen und verletzten Wurzeln. Er hat einen Spezialanschliff mit langer Windung und einem Durchmesser von nur 4 mm sowie einer Länge von 300 mm. Für den Einsatz des Wund-Untersuchungsbohrers wird ein Akku-Bohrschrauber (mind. 12 V) mit gutem Bohrfutter benötigt. Der Bohrer ist prinzipiell für Zahnkranz- und Schnellspann-Bohrfutter geeignet.